DE | EN
Telefon 07181-976 26 26 (Mo-Fr. 9:00 – 18:00 Uhr)

Leica M2 black paint "Dörte Gröning"

(c) Wetzlar Camera Auctions GmbH

Diese schwarz lackierte Leica M2 ("black paint finished") aus 1964 wurde von der deutschen Fotografin Dörte Gröning verwendet, die im Auftrag des Springer Verlags in den 1960/70er Jahren überwiegend Bildmaterial zu Berichten über Prominente der damaligen Zeit fotografierte. Für Frau Gröning war ihre Kamera ein wichtiges Werkzeug in spannenden Jahrzehnten ihrer professionellen Arbeit. Leica Kameras gelten seit jeher als zuverlässige Werkzeuge für Pressefotografen, eine Leica M Kamera gilt als Inbegriff einer Reportagekamera.

"Black paint": Im Gegensatz zur üblichen silbernen Verchromung der Kameras wirkte eine schwarz lackierte Leica unaufdringlich und unterstützte so eine diskrete Arbeit manches Fotografen oder Auftrags. Es wurden weit weniger schwarze Kameras in den Markt gebracht, als dieser nachfragte und nicht jeder Fotograf konnte oder wollte sich etwa eine schwarze Leica M2 oder Leica M3 leisten. Da der Großteil der schwarz lackierten Kameras von professionellen Photographen benutzt wurde ist es heute fast unmöglich, eine lackierte Kamera in neuwertigem Zustand zu finden. Insgesamt blieben die Leica "black paint"-Modelle seltene Stücke und begründen heute die Sammlerleidenschaft. 

Etliche verchromte Modelle wurden übrigens nachlackiert - zum Teil von Leica selbst, aber auch von Fälschern, die nachträglich lackierte Exemplare als überteuerte Originale anbieten.

Leica Raritäten im Ankauf und Verkauf bei fotohandel.de

Frau Gröning kontaktierte uns mit der Bitte um eine Einschätzung dieser besonderen Kamera mit attraktiver Patina und dem ebenso seltenen Leica Summicron 1:2/35 mm schwarz lackiert.

Für die Fotografin hatte die Kamera ihren Wert in Form zahlloser Aufträge, Bilder und Erinnerungen längst geschaffen, nun war die Kamera alt und sichtbar gebraucht und lange nicht mehr in Gebrauch. Wie viel man für so ein altes Stück überhaupt noch bekommen würde? Der Besitzerin waren die "aktuell möglichen Werte" wie etwa ein Seltenheitswert oder Sammlerwert überhaupt nicht bewusst. Und so konnten wir über unsere Kontakte und das Netzwerk in die Leica Stadt Wetzlar zunächst einen Wert zwischen 16.000 und 22.000 EUR festlegen und die Kamera dann am 08. Oktober 2022 in die Sonderauktion "Wetzlar Camera Auctions" bringen - einer Spezialauktion für besondere klassische Kameras. Die  Leica M2 black paint erreichte dort einen Zuschlag von 34.000 EUR.