DE | EN
Telefon 07181-976 26 26 (Mo-Fr. 9:00 – 18:00 Uhr)

Leica Minilux mit Leica Summarit 40mm - der E02-Fehler

Die Leica Minilux mit dem Leica Summarit 40mm ist eine der gefragtesten analogen Kompaktkameras auf dem Gebrauchtmarkt. Ihr legendäres Summarit-Objektiv mit seinen herausragenden Abbildungsleistungen trägt sicher zum "Kultstatus" dieser Kamera bei. Nahezu alle Automatiken wie die Entfernungseinstellung per Autofokus oder die Belichtung mit Programmautomatik können auf manuelle Einstellung umgestellt werden und so eine Blendenvorwahl mit Zeitautomatik, manueller Fokus und eine Belichtungskorrektur erfolgen. Vorteile für den ambitionierten Fotografen, die viele andere Kompaktkameras nicht haben.


E02-Fehler bei Leica Minilux

Manche Leica Minilux Kameras zeigen heutzutage leider einen "typischen E02-Fehler", der nach Einschalten der Kamera im Display erscheint (Fehlermeldung E02 im Display). Auch beim Ausschalten der Kamera bleibt die Fehlermeldung für eine Zeit im Display sichtbar, oft begleitet von "stotternden Motorgeräuschen".

Das Problem ist bei vielen ähnlichen Kameras mit einem versenkbaren Objektiv bekannt (auch anderer Hersteller). Die Steuerung und Datenübertragung erfolgt über einen Kabelbaum (Elektronik) im Innern der Kamera. Über die Jahrzehnte der Nutzung und Lagerung wird das Material spröde, das zudem unter der Belastung des ständigen Ein- und Ausfahrens des Objektives (z.B. beim Ein- und Ausschalten oder bei Fokussier- und Zoombewegungen) gebogen und geknickt wird und letztendlich bricht oder zumindest einen Wackelkontakt zeigt. Daraus resultiert im Wesentlichen der E02-Fehler bei der Leica Minilux. Gerade auch bei den Leica Minilux, die seit vielen Jahren unbenutzt in Schubladen lagern wird das Brechen des Kabelstrangs voraussichtlich nicht lange auf sich warten lassen, da das Kabel über lange Zeit in einer bestimmten (geknickten) Stellung "alt geworden ist" und nun durch den erneuten Gebrauch der Kamera wieder bewegt wird und das Material bricht. 

Die Ersatzteilversorgung bei Leica ist nicht mehr gegeben und es fehlen qualifizierte Werkstätten für analoge Kameras. Im Grunde wäre eine Leica Minilux mit E02-Fehlermeldung ein Totalschaden, aber wir haben mit einem Nicht-Original-Ersatzteil (aus China) inzwischen eine Reparaturmöglichkeit für die Leica Minilux gefunden. Hierbei wird der Kabelbaum ausgetauscht. Diese Reparatur ist "experimentell", denn in ca. 10% aller Reparaturversuche ist es nicht der Kabelbaum, sondern ein tiefer liegendes elektronisches Problem, das nicht (mehr) repariert werden kann.

Wenn Sie also eine defekte Leica Minilux mit E02-Fehler im Display haben ist die Kamera noch nicht "verloren", die Reparaturchance liegt bei ca. 90%, ist aber im Erfolgsfall mit Reparaturkosten von 365.- EUR nicht ganz billig. Kann Ihre Leica Minilux wider Erwarten nicht erfolgreich repariert werden, erhalten Sie die Kamera gegen eine Kostenpauschale von 38.- EUR unrepariert zurück.

 
Hier können Sie einen Reparaturauftrag herunterladen
und eine Reparatur beauftragen.