DE | EN
Telefon 07181-976 26 26 (Mo-Fr. 9:00 – 18:00 Uhr)
Leica M9 schwarz und Leica M9 steel grey

Der Kameraankauf | Leica M9 am Beispiel

Eine Leica M9 (Markteinführung September 2009) ist die zweite digitale Messsucherkamera in der Leica-Modellgeschichte - nach der Leica M8 - und die erste mit einem Vollformatsensor im Kleinbildformat. Beide Kameras verwenden CCD-Sensoren, die in ihrer ISO-Leistung begrenzter sind als aktuellere CMOS-Sensoren. Doch den Leica Kameras mit den CCD-Sensoren wird ein besonderer "Look" insbesondere bei der Farbdarstellung nachgesagt, der dem Abbildungscharakter der analogen Fotografie ähnelt. Die steigende Preisentwicklung in den letzten Jahren unterstreicht das Interesse an diesen "ersten" digitalen Leica-Kameras mit den Besonderheiten des CCD-Sensors, auch wenn die Kamera in Sachen Auflösung und Lichtempfindlichkeit technisch nicht "up-to-date" ist. 

Deshalb ist eine Leica M9 auf dem Gebrauchtmarkt weiterhin sehr gefragt, auch weil sie, wie eigentlich alle Leica Kameras puristisch daherkommt und damit einen Gegenpart zu den funktionsüberladenen digitalen Kameras anderer Hersteller bietet.

Wenn Sie eine Leica M9 zum Ankauf  anbieten möchten freuen wir uns sehr über Ihr Angebot.
Allerdings sollte eine Leica M9 bereits über einen "neuen Sensor" verfügen, also vom Austauschprogramm von Leica profitiert haben, siehe hier.

Leica M9 Ankaufspreis - Kalkulator

Für eine gebrauchte Leica M9 zahlen wir im Ankauf je nach Art, Ausführung und Zustand mindestens den unten berechneten Betrag. Die angezeigten Werte lassen jedoch Eigenschaften wie Alter, Seriennummern, Sonderexemplare oder Sammlerzustand, Zubehör u.ä. unberücksichtigt und können deshalb lediglich als erste Preisorientierung betrachtet werden.

Die Leica M9 gibt es in verschiedenen Ausführungen - in "grau /steel grey" und "schwarz" und als Leica Monochrom CCD - Version sowie als Leica M9-P Modell in "silber" und "schwarz". Eine Leica Monochrom CCD und eine Leica M9-P erzielen höhere Preise als unten angegeben.

Preisentscheidend ist bei einer Leica M9 immer der "Tauschsensor". Kameras ohne getauschten Sensor bergen das Risiko der Korrosion des Sensors. Auch die Originalverpackung mit Original-Zubehör und Papieren sind preissteigernd.

Wie schätzen Sie Ihre Leica M9 ein?

Sind Originalverpackung und Papiere vorhanden?

Übersicht


Wie schätzen Sie Ihre Leica M9 ein?
Sind Originalverpackung und Papiere vorhanden?
Übersicht

Auf was muss man beim Kameraankauf (oder Kauf) einer Leica M9 achten?

Animated markings image
1+
× "neuer" Sensor / Tauschsensor

Bei der Leica M9 ist ein Tauschsensor eine zwingende Grundvoraussetzung für einen hohen Ankaufspreis

2+
× Optischer Zustand

Preisentscheidend ist immer auch der optische Zustand.

× "neuer" Sensor / Tauschsensor

Bei der Leica M9 ist ein Tauschsensor eine zwingende Grundvoraussetzung für einen hohen Ankaufspreis

× Optischer Zustand

Preisentscheidend ist immer auch der optische Zustand.

Leica M9-P mit Leica Summilux 50mm 1.4 ASPH. und Leica Noctilux 50mm 1.0

Die meisten Leica M9 befinden sich in einem sehr gepflegten und sauberen Zustand. Oft ist die werksseitig aufgebrachte Schutzfolie auf der Bodenplatte noch immer zu finden. Auch sind häufig die Originalverpackungen noch vorhanden. Alle diese Umstände wirken preissteigernd beim Kameraankauf.


Wer heute eine Leica M9 mit Tauschsensor verkaufen will, kann attraktive Preise beim Ankauf erzielen. 
Und so freuen wir uns über jede Leica M9, die wir derzeit ankaufen (und auch verkaufen) können.

Informationen zum Ankauf einer Leica M9 und zum Tauschsensor erhalten Sie gerne auch telefonisch unter Kontakt.