DE | EN
Telefon 07181-976 26 26 (Mo-Fr. 9:00 – 18:00 Uhr)

Leica Minilux | Kaufberatung

Die Leica Minilux, eine Legende auf dem Gebrauchtkameramarkt. Nach der Contax T2 eine der derzeit gefragtesten Kompaktkameras auf dem analogen Gebrauchtmarkt. Herausragend das abbildungsstarke Leica Summarit-Objektiv mit seiner für Kompaktkameras vergleichsweise hohen Anfangslichtstärke von 2.4.

  • Leica Summarit Festbrennweite 40mm mit Lichtstärke 2.4
  • Objektivaufbau 6 Elemente in 4 Gruppen
  • Belichtungszeiten 1s-1/400s + "B"eliebig Modus
  • Blendenöffnungen f2.4-f16 in ganzen EV Schritten (auch manuell wählbar)
  • DX Codierung (Filme ohne DX werden wie ISO 100 belichtet)
  • manuelle Belichtungskorrektur +/- 2EV
  • manueller Fokus in festprogrammierten Schritten ergänzend zum AutoFocus-Modus

Drei Kritikpunkte können angebracht sein. Zum einen wird oft der kleine Sucher genannt. Meiner Meinung sind Suchergröße und Informationsreichtum im Sucherbild nicht herausragend, aber ausreichend für eine Point&Shoot-Kamera. Die Belichtungsautomatik arbeitet zuverlässig und liefert das erwartete Bildergebnis auch ohne Anzeige der Parameter im Sucherbild. Diese sind über das Display auf der Kameraoberseite ablesbar. Der Autofokus arbeitet schnell und sicher und wird über eine Status-LED im Sucher bestätigt.

Für mich störend ist eher die kürzeste Verschlusszeit von 1/400s, zumal wenn eine Offenblende von 2.4 möglich wäre. Allerdings bieten die meisten analogen Kompaktkameras keine kürzeren Verschlusszeiten als die 1/500s.

Das größte Problem einer Leica Minilux ist die hohe Reparaturanfälligkeit eines Verbindungskabels im Innern, das das ein- und ausfahrende Objektiv und das Kameragehäuse verbindet. Über die Jahrzehnte des Gebrauchs und der Lagerung ist das Material des Kabelstrangs brüchig geworden, was zunächst unbemerkt bei der Reaktivierung der Kamera bleibt, aber durch den neuerlichen Gebrauch wird die kritische Stelle irgendwann brechen und der bekannte E02 Fehler im Display angezeigt. Die Gefahr dieses Defektes ist vergleichsweise hoch und macht eine Leica Minilux auf dem Gebrauchtmarkt zu einem Risiko beim Kamerakauf, zumal bei den hohen Preisen. Wir bei fotohandel.de bieten deshalb eine entsprechend reparierte Kamera oder zumindest während der Gewährleistungsfrist eine Reparaturmöglichkeit.