DE | EN
Telefon 07181-976 26 26 (Mo-Fr. 9:00 – 18:00 Uhr)

Kamerareparatur, CLA (Clean, Lubricate, Adjust), Restaurierung

Eine Kamera ist normalerweise nicht den Belastungen und Abnutzungen ausgesetzt, denen z.B. die Teile eines Autos unterliegen, dem Verschleiß. Kamerareparaturen werden deshalb meist nicht als „Schaden“ bezeichnet, sondern als „Reinigen, Schmieren und Justieren“, die üblichen Wartungsschritte eines CLA-Service (reinigen, schmieren, justieren).

Schäden wie Deformationen des Gehäuses oder verschlissene Schnecken oder Zahnräder erfordern dagegen nicht nur eine Reparatur, sondern auch verfügbare Ersatzteile. Kamerareparaturen sind in diesem Zusammenhang wegen Ersatzteilen schwierig sind für viele Modelle nicht mehr durchführbar. Hier sind insbesondere elektronische Bauteile betroffen.

Die Restaurierung einer Kamera ist von einer Reparatur und einem CLA zu unterscheiden. Hier werden auch Gleitflächen geschliffen und poliert, Gehäuseteile neu verchromt, Gravuren ausgebessert und gefärbt, Lederbezüge erneuert.

Meistens werden die Begriffe synonym verwendet , sprechen auch wir von „werkstattüberholten und reparierten“ Kameras. Darunter verstehen wir einen gründlichen CLA, ggf. auch die Instandsetzung einiger Funktionen, eine Restaurierung führen wir aber nicht durch. Mit unseren Reparaturleistungen sorgen wir für den Erhalt oder die Schaffung eines funktionalen und praktischen Wertes einer historischen Kamera. Kameras mit sichtbar starken Gebrauchsspuren oder gar Gebrauchsspuren sind keine geeignete Grundlage für eine Werkstattüberholung und Reparatur.

Auf Anfrage und bei freien Kapazitäten reparieren wir - nach Rücksprache - gerne auch im Kundenauftrag.

Bitte rufen Sie uns zunächst an, um eine Reparaturmöglichkeit zu besprechen. Telefon 07181-976 26 26 (Mo.-Fr. 9:00 - 18:00 Uhr)

Hier können Sie eine
Online-Reparaturanfrage stellen
Hier können Sie einen Reparaturauftrag herunterladen
und eine Reparatur beauftragen.

„CLA“ ist der gebräuchlichste Service für Kameras und Objektive, die jahrelang unbenutzt waren und/oder Kameras, die häufig verwendet werden und regelmäßig gewartet werden müssen. Die Erfolgsaussichten einer CLA basieren auf der Annahme, dass alle „lebenswichtigen“ Funktionen der Kamera funktionsfähig oder nahezu funktionsfähig sind und ausschließlich eine Reinigung, Schmierung und Einstellung erfordern, um die ursprünglichen Funktionen für das Gehäuse und ein Objektiv wiederherzustellen.
Defekte Kameras (im Sinne von Beschädigungen) wie Fallschäden, gerissene Verschlussvorhänge, verbogene Verschlusslamellen, Feuchtigkeitsschäden, Sandeinwirkung oder Bedingungen außerhalb der Grenzen des normalen Alterungsprozesses fallen NICHT in die reguläre CLA-Kategorie und erfordern immer zunächst eine Machbarkeitsprüfung und einen Kostenvoranschlag. Dieser erfolgt, sobald Ihre Kamera auf dem Werkstisch liegt, das wird erst einige Woche NACH Eingangsbestätigung der Kamera bei uns erfolgen. Der Kostenvoranschlag erfolgt also zeitlich immer erst unmittelbar VOR der Reparatur.
Reinigung von Linsenoptiken/Objektiven:
Bei der Reinigung optischer Komponenten ist es unmöglich, alle Staubpartikel aus dem Inneren einer Linse zu entfernen. Obwohl wir uns wünschen, dass wir 100% der Partikel entfernen könnten, haben wir keinen Zugang zu sterilen Unterdruckeinrichtungen in Laborqualität. Dennoch werden alle Anstrengungen unternommen, um so viel Staub wie möglich sorgfältig zu entfernen.
Bitte beachten Sie auch, dass die meisten Glaspilze und Trübungen zwar entfernt werden können, einige Fälle von Pilzen und Trübungen jedoch die Oberflächen des Glases verändert haben und bleibende Spuren in den Beschichtungen hinterlassen.

VERKAUFEN

Informationen zum Kamera-ANKAUF

KAUFEN

Vertrauensgarantie beim KameraKAUF

KONTAKT

Telefon 07181-976 26 26
(Mo.-Fr. 9:00 - 18:00 Uhr)